Für den 28.2.2018, 20:00, lädt der Verein erLebenskunst in Ramsthal zu „Dandaradei“, Lesung mit Klaus Gasseleder in das Haus erLebenskunst, Raßthaler Weg 14.
Klaus Gasseleder, geboren und aufgewachsen in Schweinfurt, ist einer der wenigen unterfränkischen Vertreter der Neuen Mundartliteratur. Er liest aus seinem aktuellen Werk „Dandaradei“, und gibt Einblick in sein literarisches Schaffen. In „Dandaradei“ finden sich seine besten Gedichte und Geschichten aus 30 Jahren Poetisierens im unterfränkischen Dialekt. Nachdenkliches, Kritisches, Freches – hintersinnig, bissig, ein wenig vorlaut und dabei immer unterhaltsam. „Dandaradei“ ist ein buntes Sammelsurium aus Humor, Spitzfindigem und Ernsthaften. Mit seinen Texten und Versen bringt Klaus Gasseleder zum Schmunzeln, macht aber auch nachdenklich.
 
Kartenvorverkauf unter 0151/58511104, 10 € p. P. (Abendkasse 14 €).